Die wichtigsten Schritte, die im Laufe des Praktikums Aufenthaltes zu durchlaufen sind (von der Bewerbung bis zur Rückkehr) sind detailliert in Mobility Online aufgelistet. Jede/r Bewerber/in hat einen eigenen Workflow in Mobility Online, der durchlaufen wird.

Zusätzlich können vereinzelt weitere Schritte nötig sein, z.B. die Absolvierung des OLS-Sprach-Assessments. Darüber werden Sie gegebenfalls vor, während und am Ende Ihres Praktikums per E-Mail durch das Zentrum für Internationale Beziehungen per E-Mail informiert.

Bewerbungszeitraum

Bewerbungen sind laufend möglich, mind. 2 Monate (8 Wochen) vor Antritt (bei Graduiertenpraktika: mind. 2 Monate vor Studienabschluss) muss die Bewerbung online (in Mobility Online) erfolgen. Das Praktikum kann in folgenden Zeiträumen stattfinden:

  • Studienjahr 2017/18: 2 - 12 Monate im Zeitraum von 01.06.2017 - 30.09.2018
  • Studienjahr 2018/19: 2 - 12 Monate im Zeitraum von 01.06.2018 - 30.09.2019

Vor Antritt des Erasmus+ Praktikums

  • 1. Bewerbung inkl. aller Bewerbungsunterlagen in Mobility Online hochladen;
  • 2. Nominierung in Students Online-Datenbank des OeAD durch ZIB. Vom Studierenden müssen die Daten in der Students Online-Datenbank vervollständigt werden.
  • 3. Der OeAD erstellt den Erasmus-Vertrag, der vom Studierenden dann 2x ausgedruckt, unterschrieben und an den OeAD gesendet wird.
  • 4. Erst dann erfolgt die Auszahlung (80%) des Zuschusses.
     

Sprachliche Vorbereitung:

Vor Antritt müssen Studierende, deren Arbeitssprache nicht ihre Muttersprache ist, ein verplichtendes OLS Sprach-Assessment absolvieren (OLS = Online Linguistic Support der EU). Den Link dazu erhalten Sie per Email. In weiterer Folge besteht auch die Möglichkeit, bei einem nicht so guten Ergebnis einen gratis Online-Sprachkurs zu absolvieren. Kurz vor Ende des Auslandsaufenthalts müssen Studierende ein weiteres Sprach-Assessment machen. Beide OLS-Assessments sind verpflichtend, der OLS-Online-Sprachkurs (sofern zutreffend) ist freiwillig.

Studiengebühr während des Auslandsaufenthalts:

Bitte beachten Sie: Bei den Studienservices kann um Befreiung der Studiengebühr angesucht werden, wenn das Praktikum während des Semesters stattfindet (Ausnahme: Graduiertenpraktika).

Versicherung:

Bitte sorgen Sie für ausreichenden internationalen Versicherungsschutz für die gesamte Dauer Ihres Auslandsaufenthaltes (Unfall-, Haftpflicht- und Krankenversicherung). Genauere Informationen erhalten Sie bei der ÖH, Ihrer Sozialversicherung (Stichwort: European Health Insurance Card) oder Ihrer Praktikumsinstitution.

Während des Praktikums

Falls es im Laufe der Zeit zu Änderungen im Learning Agreement for Traineeships kommen sollte bzw. bei Verlängerung, kann dies über Mobility Online bekannt gegeben werden. Kurz vor Ende des Praktikums erhalten Sie ein zweites OLS-Sprach-Assessment (online) sowie alle Infos zum erfolgreichen Abschluss Ihres Erasmus+ Praktikums per E-Mail.

Sollten Sie aufgrund von ernsten Problemen (z.B. mit Ihrer Praktikumsinstitution oder  aus gesundheitlichen Gründen) Ihr Praktikum frühzeitig abbrechen müssen, kann es u.U. sein, dass Sie Ihre gesamte Erasmus-Förderung verlieren/zurückzahlen müssen. Bitte setzten Sie sich unbedingt VOR einem frühzeitigen Abbruch mit der zuständigen Person am Zentrum für Internationale Beziehungen an der BOKU (ZIB) und dem OeAD in Kontakt und informieren sich über Ihre Optionen.

Nach dem Praktikum

Abschlussdokumente:

  • EU Online Bericht über das Praktikum (Link wird per Email zugeschickt)
  • Aufenthaltsbestätigung: Vorlage zum Ausdruck in Mobility Online, Unterschrift des Praktikumgebers, Original per Post an den OeAD, Scan in Mobility Online hochladen, Kopie an Studienservices (Ausnahme: GraduiertenpraktikantInnen müssen den Studienservices keine Aufenthaltsbestätigung vorlegen); restlicher Erasmus-Zuschuss wird ausbezahlt.
  • Traineeship Certificate: Vorlage zum Ausdruck in Mobility Online, Unterschrift des Praktikumgebers, Scan in Mobility Online hochladen
  • Erfahrungsbericht: Vorlage erhalten Sie im Abschluss-E-Mail der BOKU

Das Zentrum für Internationale Beziehungen an der BOKU (ZIB) wird Sie nach erfolgreichem Praktikumsaufenthalt im Rahmen bestimmter Veranstaltungen (z.B. Internationale Tage an der BOKU) kontaktieren und ersuchen, über Ihre Erfahrungen zu berichten. Wir freuen uns wenn Sie hier auch nach dem Praktikum zur Verfügung stehen und Kolleg_innen motivieren können, sich für ein Stipendium zu bewerben.

*Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.