BOKU Studierende können ein Praktikum mit fachlichem Bezug zu ihrem BOKU Studium im europäischen Ausland absolvieren.

Wo?

In allen 28 EU-Staaten, plus: Island, Liechtenstein, Norwegen, Nordmazedonien, Serbien, Türkei.
Praktika in die Schweiz werden von Erasmus+ nicht gefördert. Bei Interesse wenden Sie sich direkt an die Schweizer Gastinstitution bzw. SEMP.

Welche Praktikumsinstitution?

Ein mit Erasmus+ gefördertes  Praktikum kann in Unternehmen, Trainings- oder Forschungseinrichtungen, an Universitäten oder in sonstigen Organisationen absolviert werden. Das Praktikum kann auch in Kombination mit der Recherche zur Ihrer Bachelor/Master/PhD Arbeit an einer europäischen Universität, in einem Labor oder in einer Firma absolviert werden.

Als Gastinstitutionen ausgenommen sind Einrichtungen der Europäischen Union, wie etwa das Europäische Parlament, sowie Organisationen, die EU-Programme verwalten, Europa-Abgeordnete und Privatpersonen.


*Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Am ZIB (Zentrum für Internationale Beziehungen), BOKU haben wir leider keine Datenbank, aber wir veröffentlichen neben Erfahrungsberichten auch immer wieder Angebote hier.

Vielleicht finden Sie auch hier passende Praktika-Angebote:

bzw. über ehemalige Outgoings, Professor_innen, Institute, schwarzes Brett etc....

BOKU-Studierende können sich auch an IASTEIAAS oder AISEC für  die Unterstützung bei der Vermittlung eines Praktikumsplatzes wenden.