Dr.in Friederike Frieß

Dr.in Friederike Frieß

 

Friederike Frieß ist seit 2014 am Institut für Sicherheits- und Risikowissenschaften der Universität für Bodenkultur Wien tätig. Sie hat an der Technischen Universität Darmstadt in Physik promoviert und war Teil der Interdisziplinären Forschungsgruppe für Wissenschaft, Technologie und Sicherheit (IANUS) in Darmstadt.

Derzeitige Forschungsschwerpunkte sind neue Reaktortechnologie mit Fokus auf deren Auswirkungen auf die nukleare Entsorgung, nukleare Sicherheit und nukleare Nichtverbreitung.

Neben Veröffentlichungen in internationalen, begutachteten Fachzeitschriften arbeitet sie an wissenschaftlichen Berichten zu nuklearen Themen für verschiedene Auftraggeber.

Friederike Frieß ist Vorstandsmitglied der International Nuclear Risk Assessment Group (INRAG) und der Forschungsgemeinschaft für Wissenschaft, Abrüstung und internationale Sicherheit (FONAS). Des weiteren ist sie österreichische Delegierte in der OECD/NEA-IAEA Uranium Group.

 


Adresse: Dänenstraße 4, 1190 Wien, 1. Stock, Tür 02
E-Mail: friederike.friess(at)boku.ac.at
Telefon: +43-1-47654-818 21
Fax: +43-1-47654-818 09
Sprechstunde: nach Vereinbarung

BOKUonline Visitenkarte
Forschungsleistungen
Lehrveranstaltungen