Digitalisierung – (K)intelligente Systeme für den Weinbau: Robert Schlumberger Lectures, 9. March 2023 ab 13 Uhr


Die Medien prognostizieren es bereits – es wird das Jahr der „Künstlichen Intelligenz“. Aber was ist das eigentlich genau, wie können diese Systeme im Weinbau nützlich sein und wie interagieren wir mit einer Software?

Die Herausforderungen im Weinbau sind mannigfaltig und vor allem klimatische Veränderungen schreiten schnell voran. Eine effiziente, ressourcenschonende und vor allem sichere Anpassung von Arbeitsprozessen wird vielerorts nötig sein um Ertrag und Qualität zu sichern. Intelligente Systeme haben ein großes Potential Entscheidungsprozesse zu unterstützen und weitreichende Innovationen zu begünstigen.

Die Robert Schlumberger Lectures 2023 legt ihren Fokus auf dieses komplexe Thema mit dem Ziel die Grundlagen darzustellen und den Diskurs über die aktuellen Anwendungen und zukünftige Entwicklungen zu führen. Eine vermehrte Technologisierung durch Sensortechnologien hat bereits Einzug im Weinbau gefunden, die Künstliche Intelligenz bietet darüber hinaus die Möglichkeit Millisekunden schnelle Entscheidungen zu treffen, eine Grundlage für eine Automatisierung von Arbeitsschritten. Autonom fahrende Großgeräte, kleinere spezialisierte Roboter und lernende Systeme – sind keine Utopie mehr im Weinbau. Ein wichtiger Punkt ist dabei das Vertrauen, die Robustheit, die Nachverfolgbarkeit und die Erklärbarkeit der von einer KI getroffenen Entscheidungen. Dieser Bereich der human-centered artifical intelligence wurde 2022 an der BOKU mit einer neuen Professur etabliert und soll die digitale Transformation in der Land- und Forstwirtschaft entscheidend mitgestalten.

Ein attraktives Programm wurde zusammengestellt und verspricht einen spannenden Nachmittag. Nutzen Sie die Gelegenheit zur Diskussion vor Ort am UFT Tulln (Konrad-Lorenz-Straße 24, 3430 Tulln an der Donau) am 9. März 2023 ab 13 Uhr. Es gibt auch eine Möglichkeit die Veranstaltung online zu verfolgen (https://youtu.be/uKAFKS4SkVU).  

Anmeldung für die Teilnahme vor Ort in Tulln: per e-mail an robert-schlumberger-lectures(at)boku.ac.at mit dem Text „ja, ich komme sehr gerne zur Veranstaltung nach Tulln“

Die Teilnahme ist kostenlos.


17.01.2023