Die BOKU lebt von der Vielfalt ihrer Angehörigen und der Pluralität ihrer Disziplinen und Aufgabenbereiche.

Als Ort der Diversität möchte die BOKU Räume entwickeln und gestalten, in denen sich alle* frei bewegen und entfalten können. Unser Anliegen ist es, Gleichstellung, Accessibility, soziale Inklusion, Chancengleichheit, Vereinbarkeit und Generationengerechtigkeit zu unterstützen und zu fördern.

Inklusion und Behinderung an der Hochschule

10. November 2021

Mit dieser Tagung möchte das Netzwerk Diversität österreichischer Hochschulen aktuelle Diskurse zu den Themen Inklusion, Diversität und Partizipation in den tertiären Bildungssektor hineintragen und fortführen. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob durch die UN-Behindertenrechtskonvention (2008) ein Prozess in Gang gesetzt werden konnte, der die Bedingungen für gleichberechtigte Teilhabe und Chancengleichheit von Menschen mit Behinderungen perspektivisch verbessert.

Was bedeutet Diversität und Inklusion im Kontext von Hochschulbildung?  Ist die Forderung nach mehr Chancengleichheit für alle* in der Praxis umsetzbar? An welchen Best Practise Beispielen können wir anknüpfen? Die Tagung bietet eine kritische Bestandsaufnahme und Raum, erfolgreiche Strategien für mehr Inklusion und gelebte Diversität im Hochschulalltag (weiter) zu entwickeln.